Archive for the ‘Online Marketing & Social Media’ Category

Bilder kostenlos von Getty Images

Feb
22

Eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen von Fotos aus den Bereichen Nachrichten, Unterhaltung und Sport stellt seine Bilder unter folgenden Voraussetzungen kostenlos zur Verfügung: Die Webseite darf nicht aus kommerziellen Gründen betrieben und die Fotos müssen eingebettet werden.

Besonders für Blogger ist das sehr interessant, da sie nun kostenlos Bilder einbetten können. Auch die Verbreitung über soziale Netzwerke ist gratis.

Getty Images setzt stark auf Social Media zur Verbreitung seiner Fotos. Seit Oktober 2013 kooperiert das Unternehmen mit Pinterest. Das Foto-Netzwerk entrichtet im Rahmen dieser Zusammenarbeit Gebühren an Getty Images für das Bereitstellen von Metadaten. Die Agentur teilt diese Einnahmen mit den Urhebern, die außerdem bei der Verwendung ihrer Inhalte als Quelle genannt werden. So haben alle etwas davon. Ich finde das hervorragend und freue mich über die Möglichkeit, ansprechende Bilder kostenlos einbinden zu können.

DMEXCO 2013 mit Stromberg & Co

Okt
3

Dass sich das Internet entgegen Strombergs Behauptung doch durchgesetzt hat, zeigte unter anderem die wesentlich größere dmexco 2013 mit den höchsten Besucherzahlen überhaupt.

Die dmexco stellte am 18. und 19. September 2013 ihre weltweit einzigartige Kombination aus Expo und Conference unter das Motto „Turning Visions into Reality“. Nationale und internationale Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft erhielten auf der dmexco in Köln eine ideale Bühne, um ihre digitalen Lösungen, Technologien und Visionen anschaulich zu demonstrieren und damit zum geschäftlichen Erfolg zu führen.

Rund 720 Aussteller aus aller Welt, erstmals drei Hallen, zwei Tage Conference-Programm auf internationalem Top-Niveau und verlängerte Öffnungszeiten am zweiten Tag lockten über 26.000 Besucher auf DIE internationale Leitmesse für die gesamte digitale Industrie.

Die Herren Stromberg und Beckenbauer durften da nicht fehlen und so wurde neben dem interessanten und hochkarätigen Programm auch noch für einige Lacher gesorgt. Mein Fazit nach zwei spannenden Messetagen: Die beste dmexco aller Zeiten!

beckenbauer stromberg

Pinterest – mit Bildern begeistern

Jul
6

Pinterest ist ein interessanter Marketingkanal, um User bildhaft anzusprechen. Denn „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Allerdings ist es wichtig, nicht irgendwelche Motive darzustellen, sondern besonders witzige, kreative oder emotionale einzusetzen, die aus der Masse hervorstechen.

Besonders für Unternehmen aus dem Bereich Urlaub & Tourismus bietet sich hier eine schöne Möglichkeit, die User anzusprechen und zu begeistern. Internet World zeigt einige schöne Beispiele von Unternehmen, die Pinterest einsetzen. Hier das Beispiel für Fernweh.

Keine gratis Google Product Search mehr

Jun
3

Google Shopping ist nun kostenpflichtig. Umsätze im geschätzten Wert von rund 1,3 Milliarden US-Dollar vermittelte der Suchmaschinenprimus Google bislang kostenlos über seine Produktsuche „Google Product Search“. In Zukunft müssen Händler zahlen und sich dort über so genannte Product Listing Ads positionieren.

„Don’t be evil“ – den alten Google-Leitsatz dürfte heute so mancher Online-Händler dem Suchmaschinenprimus zähneknirschend aberkennen. Denn das Unternehmen hat in der Vergangenheit das Wohl und Wehe vieler Händler auch von seiner Produktsuche Google Product Search abhängig gemacht. Um anschließend das zu tun, was Scot Wingo, CEO des Marktplatz-Spezialisten Channel Advisor, schlicht „die größte Auswirkung auf Händler seit dem Launch von Google Adwords“ nennt: Es hat seine kostenlose Produktsuche begraben.

Mehr auf Internet World.

Der Gigant unter den sozialen Netzwerken

Feb
23

Facebook ist das größte und beliebteste soziale Netzwerk. Aber in der zweiten Reihe gibt es einige Kandidaten wie Twitter, Tumblr oder Pinterest, die schnell zulegen und ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Ein interessanter Artikel hierzu von Focus.de.

Bis auf Myspace sind in Amerika alle Facebook-Verfolger auf Wachstumskurs.

Google+ hat nach Angaben von Comscore inzwischen 20 Millionen Besucher auf seiner Seite und Pinterest 11,7 Millionen, was dem Foto-Netzwerk immerhin die höchste Wachstumsrate der vergangenen Monate bringt. Selbst MySpace hat nach dem Verkauf der totgesagten Plattform im vergangenen Monat wieder eine Million Nutzer gewonnen. Im Unterschied zu Deutschland haben sich die Netzwerke mit unterschiedlichen Konzepten auf die Verfolgung von Facebook gemacht.

Twitter spezialisiert sich auf Nachrichten, Linkedin auf Geschäftskontakte, Tumblr zieht Blogger, Künstler (und die Erotikbranche) an, während Pinterest ganz auf Fotos setzt. Der Trend zur Nische als Abgrenzung zu Facebook geht weiter: Thump will ebenfalls mit Fotos zu einer Art Shopping-Site werden, auf der sich Nutzer gegenseitig Kaufempfehlungen geben, was die Suche nach einem Geschäftsmodell einfach machen dürfte. Auf Foodspotting dreht sich alles ums Essen und Path versucht es als Gegenentwurf zu Facebook mit der Rückkehr ins Private.

Es wird spannend, was die Suche nach dem „nächsten Facebook“ ergeben wird.

Sonny – neue WordPress-Version 3.3

Dez
14

So, die neue Version ist installiert und ich bin gespannt, was „Sonny“ so alles zu bieten hat. Die wichtigsten Neuerungen in Kurzform: Warum der Name „Sonny“?

Das Release wurde nach dem Jazz-Musiker Sonny Stitt benannt. Es hat Neues für Anwender sowie Entwickler im Gepäck und ist erstmals auch für das iPad optimiert.

Mehr Komfort für Autoren und Administratoren soll das verbesserte Aufklappmenü bieten. Untergeordnete Menüpunkte erscheinen jetzt nicht mehr erst nach einem Klick, sondern bereits, wenn der Anwender mit der Maus über einen Menüpunkt fährt. Überarbeitet wurde auch die Toolbar und der Hilfebereich.

Neu bei „Sonny“ ist außerdem eine neue Drag-and-drop-Funktion im Uploader und die Möglichkeit, Daten von Tumblr zu importieren. Damit bei mehreren Nutzern keine Bearbeitungskonflikte auftreten, warnt WordPress 3.3 nun, wenn bereits ein anderer Anwender einen Eintrag bearbeitet. Beim neuen WordPress-Release wurde das Backend zudem für die Ausgabe auf des iPad optimiert.

Für Entwickler bietet „Sonny“ unter anderem ein neues Editor-API sowie eine neue jQuery-Version. Verbessert wurde außerdem das Aufrufen von Hilfeseiten. Nach Angaben von WordPress wurde das Content Management System seit der Veröffentlichung von Release 3.0 bereits über 65 Millionen Mal heruntergeladen.

Wir sind gespannt und immer offen für Neues! 🙂

Social Networking – globales Phänomen 2010

Dez
23

Hier mal ein Bericht über die Nutzung von Social Networks im Länder-Vergleich. Es wird beschrieben, dass die Nutzung insgesamt in diesem Jahr stark zugenommen hat und das 2011 auch so weitergehen wird.

Demnach werden wohl auch die Unternehmen weiterhin nach einer bzw. der richtigen Social Media Strategie suchen, um ihre Produkte möglichst erfolgreich zu positionieren. Es gibt meiner Meinung nach jedoch nur wenige, die das richtig gut umsetzen. Viele Kampagnen wirken sehr gezwungen und schießen am Ziel vorbei. Man kann nicht an die Early Adopter, Blogger und User herantreten und ihnen ein virales Video andrehen, das sie möglichst weit im Netz verbreiten sollen. Am Anfang steht immer eine zündende Idee. Diese muss dem Betrachter ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und er muss sie so gut und genial finden, dass er es automatisch weiterleitet. Dann funktioniert auch „word of mouth“.

Hierbei fällt mir gerade ein, dass trnd.com ein neues geheimes Projekt plant. Worum es dabei geht, wird hier von mir natürlich nicht verraten, aber ich hoffe doch, dass ich dabei sein werde 😉

Das Apple iPhone 4

Jun
9

Als User des iPhone 3GS freue ich mich natürlich auf die neuen Features des iPhone 4. Auch, wenn ich das 3GS gerade mal 7 Monate habe. Das 4er bringt viele tolle neue Funktionen mit sich und ist in Deutschland ab dem 24. Juni 2010 erhältlich.

Auf apple.de kann man sich die neuen Features einmal genauer ansehen. Per „Facetime“ wird Video-Telefonie dafür sorgen, dass man immer top gestylt zum iPhone greift. Die Schärfe des neuen „Retina Displays“ soll großartig sein. Was für mich persönlich besonders toll ist – man kann HD Videos aufnehmen und bearbeiten.

Apple selbst schreibt, dass andere Smartphones auf einmal gar nicht mehr so smart aussehen. iPhone 4. Das Größte, was dem iPhone seit dem iPhone passiert ist.

Mehr dazu

iPhone 4

von www.apple.de

Weave gefällt

Jun
2

Interactive Design, Konzeption & Development. Lese die Weave nun schon einige Monate und bin von ihr überzeugt! Weiter so. Mehr dazu

Endlich Echtzeit-Ergebnisse in der Google Suche

Mrz
22

Relevanz ist nicht alles: Ab sofort durchforstet Google auch in Deutschland Angebote, die für eine Echtzeit-Indexierung freigegeben sind. Dazu gehören außer den Befindlichkeitsmeldungen der Nutzer diverser Microblogging-Dienste und Social Networks auch aktuelle Schlagzeilen – Google wird schneller. mehr dazu